Mittwoch, 31. August 2011

we love kindergarten

..ein urkomischer tag geht zu ende&was bleibt sind die immernoch anhaltenden lachkrämpfe. (;
warum das?-ganz einfach. ich kenne eine bestimmte person,die denkt,dass es ja cool&niveauvoll ist,wenn man jede woche einen neuen kerl hat. bei jedem der mittlerweile 100 kerle hat sie uns erklärt,wie sehr sie ihn doch liebe und das sie ihn nie wieder verlieren will. süß :D
mit ihrem jetzigen ex war sie jedoch ca 1monat zusammen (rekord!) und hat heute deswegen den ganzen tag trübselig geguckt,weil er sie verlassen hat. sie liebt ihn ja sooo sehr... ihrem schuelercc status ist jetzt jedoch zu entnehmen,dass die beiden doch wieder zueinander gefunden haben. ich find´s ja trollig! :D
ich würde es ja verstehen,wenn sie mit ihm 6monate zusammen war und dann rumheult und sagt,dass sie ihn ja über alles&jeden liebe,aber nach nicht mal ganz einem monat! was stellen sich eigentlich manche leute unter dem begriff 'beziehung' vor?-bestimmt nicht das,was der rest der menschheit glaubt (und das auch nachgewiesen stimmt!). ich finde es ja trotzdem recht witzig anzusehen,wie die liebe madamme uns das ganze theater vorspielt. zwischendurch hätte ich jedoch liebend gerne etwas popcorn und´ne cola,danke. es tut mir leid,wenn ich dem netten mädel jetzt zu nahe trete,aber findest du nicht,dass das was du da abziehst eher als kindergarten bezeichnet werden sollte?

Samstag, 27. August 2011

laut sind wir und nicht die leisen

es war der absolute hammer! in extremo-immer wieder gern. der abend war unvergesslich schön. outfittechnisch hat auch alles geklappt,also war ich rundum glücklich. ich kann gar nicht beschreiben wie toll das alles war! eine riesige horde menschen,die alle im takt mitgewippt,getanzt&gesungen haben. eine wunderbare location&eine klasse stimmung. zwischenzeitlich saß ich dann auch auf den schultern eines mir unbekannten. ich will nochmal! am besten jedes wochenende. :D wiederholungsbedarf! nächstes jahr unbedingt wieder,muss ja nicht nochmal in extremo sein,aber sowas ähnliches wäre auch nicht schlecht. ich bin immernoch so hibblig&gut drauf wie gestern abend. auch wenn ich dann gestern nacht wie ein stein ins bett gefallen bin und geschlafen hab,weil ich so erschöpft war. es hat sich aufjeden fall gelohnt.
 

Donnerstag, 25. August 2011

the chaos is waving :D

morgen ist es dann endlich soweit, seit weihnachten hab ich mich schon auf diesen tag gefreut. unter meinem weihnachtsbaum lagen nämlich die konzerttickets zu in extremo. ..ihr könnt euch sicherlich nicht vorstellen,wie ich vor freude fast den baum umgeworfen hab. (;
also,morgen ist dann endlich der 'große tag' gekommen. mittwochabend fing der wahnsinn aber schon an,und womit beginnt das für gewöhnlich bei uns mädels?-genau,mit der altbekannten frage:'was zieh ich bloß an?' nach langem hin&her entschied ich mich dann für fast-netzstrumpfhose,schwarze hotpants&top. heute ging´s dann im äußerst interessanten ( :D ) matheunterricht weiter mit: 'wie mach ich meine haare&wie viel haarspray wird dabei draufgehn?' und gerade eben hab ich die frage geklärt wie ich mich schminken werde. braun-schwarze smokey eyes. allein die probeweise hinzubekommen war schon ein einziger kampf,aber was macht man nicht alles um gut auszusehn? (; aber nicht nur ich sah nach dem schminken anders aus,sondern auch meine halbe zimmereinrichtung. ich besitze nämlich so viel talent,dass ich nicht nur mich anmal,sondern auch noch meinen spiegel&den teppich mit glitzerpuder beklecker. dementsprechend sauer war dann auch meine mom,als sie mein verwüstetes zimmer gesehn hat,denn die schminke war nicht das einzigste was chaos angerichtet hat. neeeein! :> mein haarspray verteilte ich im ganzen zimmer,sodass alles klebte. meine klamotten,die ich vorsichtshalber nochmal rausgelegt hatte waren dann noch auf fußboden&bett verteilt und mitten in dem sauhaufen lagen auch noch meine schulsachen herum. ja,es führte zu einer sehr amüsanten disskusion über meine ordnung. herrlich!
 ich freu mich so unbeschreiblich sehr auf morgen,yesyesyes. 



Montag, 22. August 2011

the jona-vark-feeling

ich kam aus meinem 'netten' urlaub zurück,hab viva angeschalten und da kam dieses lied. der neue viva.song& ich hab mich sofort darin verliebt. dieses feeling,dass das lied ausdrückt beschreibt zur zeit mein lebensgefühl. alles fühlt sich so leicht und schwerelos an. nicht bringt mich runter,als wäre ich der king, aber trotzdem fühl ich mich auch klein.
gypsy&the cat, ich danke euch für den song! 'jona vark' hat eigentlich einen ziemlich traurigen text,aber mit lockerer& hippie-mäßiger melodie. die mischung macht´s und die ist hier definitiv gut. hört´s euch mal an und denkt drüber nach. ..oder macht´s wie ich und lebt dieses gefühl. macht die nacht zum tag und macht auch nur das,was ihr wirklich wollt.
greetings ♥

Mittwoch, 17. August 2011

anni b sweet

..dieses lied hat so eine magie,es strahlt so ein wunderschönes feeling aus.





Sonntag, 14. August 2011

cause when I´m with you everything seems perfect

..weil sie das beste ist was mir je passiert ist.
wie lange kennen wir uns jetzt schon?-mal überlegen,ziemlich genau 10 jahre. 10 wundervolle und höchst witzige jahre. zusammen hab´n wir alles geschafft&überstanden. wir haben gemeinsam die zeit der logopädie überlebt und haben dabei gelernt,dass ein staubsauger wie ein rasenmäher klingen kann. dann waren wir noch in plohn und haben da unsere damaligen freunde kennengelernt (ok,anja ist wieder/noch mit ihm zusammen,keine ahnung ob sie jemals getrennt waren (; ). dann haben wir noch jede menge bilder gemacht-mehr oder weniger schöne&sinnlose. winter war auch immer ganz interessant,vorallem wenn wir uns mit´m snowboard gegenseitig umgefahren haben. die zeit mit ihr war und ist wunderschön und ich will nie mehr ohne meine beste und liebste anja sein. (schluchz :D) wir haben zusammen einen ziemlich dämlichen und sinnlosen humor entwickelt und können über die komischsten und unwitzigsten dinge uns tod lachen. *lach, lach* das seltsame an uns ist auch noch,dass wir zur gleichen zeit ähnliche oder genau die selben problemchen haben und deswegen alles gemeinsam überstehen. anja,danke für die zeit,in der wir miteinander geweint&gelacht haben. danke für die erinnerungen und die momente. danke für die vielen urkomischen fotos&videos. danke für alles was du für mich tust. danke,dass du mich immer zum lachen bringst&dass du in jeder situation zu mir hälst. danke,dass du die beste freundin bist,die man sich nur wünschen kann! ..und danke für den wunderschönen regenbogen,den ich grade neben dir liegend gesehn habe.
denn es stimmt,wenn ich mit dir zusammen bin,scheint meine kleine welt so wunderbar perfekt zu sein. ohne dich wäre ich nicht vollständig. ich weiß echt nicht mehr,wie ich den wahnsinn des lebens ohne dich überstehen sollte..

Donnerstag, 11. August 2011

what a wonderful world

mein leben ist nicht perfekt-aber das muss es doch auch gar nicht sein!
im moment fühl ich mich rundum pudelwohl (warum eigentlich pudel und nicht beagle oder collie,die sind doch viel süßer?), ich will (fast) nichts an meiner bisherigen situation ändern. klar hat man immer was zu meckern und wenn man genau hinguckt ist auch alles nicht ganz so toll,aber ich bin glücklich und das reicht mir voll aus. meine welt ist in ordnung,ich hab tolle freunde,eine menge spaß und dazu noch ferien. ich war heute mit meiner mom shoppen und hab dabei mein ganzes geld rausgeschmissen. ich hab mein zimmer aufgeräumt und bin deswegen sehr sehr stolz auf mich und meine mom hat himbeeren gekauft,was meine laune noch mehr anhebt. alles super,ihr guten! einen freund hab ich zwar nicht,aber ich bin im moment der ansicht,dass ich auch ohne einen festen sehr viel spaß haben kann. (;  (spätestens in 1woche hat sich diese ansicht geändert und ich werd verzeifelt sein :D )
heute hat außerdem noch die sonne gescheint und das so richtig (anders als die letzten paar wochen). das leben ist herrlich und die welt um mich herum dazu. ich hoffe mal ganz fest,dass mir niemand dieses gefühl zerstört,denn es ist wundervoll. früh mit einem lächeln aufzuwachen,besser geht´s nicht. also seit gewarnt,wenn ihr mir meine glücklichkeit (tolles wort ^^) kaputt macht,dann schaufelt euch schonmal euer grab.
kisses ♥

Dienstag, 9. August 2011

comeback

So ihr lieben,ich bin wieder im lande. Ich hoffe doch,dass ihr mich vermisst habt. ;D  ich habe irgendetwas im gefühl.. ich habe die vermutung,dass es jetzt mit 14 irgendwie alles anders wird. Ich weiß nicht warum,aber so ist´s. ab 14 bekommt man auch von seinen eltern mehr aufmerksamkeit, man wird endlich beachtet,hallelujah! der urlaub war dann auch nicht ganz so stocklangweilig,wie ich dachte. War ganz witzig mit meinem dad, vorallem wegen dem was er auf meine oma bezogen gesagt hat. Lustig deswegen,da meine oma mir zwischenzeitlig ziemlich seltsam vorkam. Sie musste zu jedem und allen einen sinnlosen kommentar dazugeben,nur um irgendetwas zusagen-nicht um es ins witzige zu ziehen.In der zweiten woche hatte ich dann auch ein rendevouz (?) mit einem recht hübschen franzosen. Ansonsten hab ich mich dann mit kartenschreiben, family nerven und auf-dem-balkon-liegen beschäftigt. Internet hatte ich leider keins,was ihr ja gemerkt haben solltet. Während des wanderns sind mir dann auch ganz ordentliche gedanken gekommen. Weil ich die meiste zeit mit den beiden männern unterwegs war,kam ich auch zu meiner ersehnden ruhe. Die ruhe ist wunderschön, man kann über gott und die welt nachdenken und wird dabei  nicht durch redebedürftige leute gestört. Jetzt versteh ich auch manche,wenn sie sagen,dass sie auf dem jakobsweg zu sich gefunden haben. Auch wenn das hier nicht der jakobsweg ist und ich nicht mein gepäck mit durch die kante schleifen muss, ich kann trotzdem mich sammeln und mal wieder in ruhe über alles wichtige nachdenken.  Der urlaub wird zwar nicht der beste und schönste aber mit abstand der enstpannendste&nachdenklichste. Ich glaub das gehört auch mal dazu,man kann nicht immer nur nach action verlangen, irgendwann muss man auch mal über sich nachdenken können. Nebenbei haben wir dann auch noch einen mini-schneemann gebaut, er sieht doch süß aus,oder?
am vorigen Mittwoch bin ich dann auch noch knapp einem blitzschlag entkommen,da er auf dem lift über meinem dad und mir eingeschlagen war. In dem moment war ich so geschockt,dass ich weder reden noch laufen konnte. Mein vater schmiss sich sofort zu boden und ich dachte,dass er getroffen wurde. Zum glück schrie er mich dann an,dass ich meinen arsch doch auch zu boden bewegen solle. Ich war so froh,das könnt ihr mir gar nicht glauben. Ich dachte er wäre tot und dann schreit er mich gott-sei-dank an,puh. (;  könnt ihr euch vorstellen,dass mitten im hochgebirge-nahe eines gletschers- ein wunderschöner garten sein kann?-ich konnte es mir nicht vorstellen. Auf ca. 2400m ü.n.N erstreckte sich dann vor mir der ‚Japanische Garten‘ wie er genannt wurde. Ein hellblauer Fluss schlängelte sich durch die Blumenwiese und hier und da stand dann auch noch ein baum,der doch ein bisschen an japan erinnerte. Ein echter japanischer garten sieht zwar anders aus,größer und mit viel mehr blumen, aber man konnte schon erkennen,was der namensgeber sich dabei gedacht hat. Mitten in den wiesen lagen dann auch noch ein paar felsbrocken,die einen daran erinnerten,wo man eigentlich war. Dieser ort hatte so ein wunderschönes flair besessen, man konnte einfach nur chillen und allem anderen entfliehen.  Am liebsten hätte ich den garten eingepackt, mit nach hause genommen und dort dann irgendwo im wald hinplatziert. Ich kann gar nicht beschreiben,wie wunderschön es dort war. Es klingt seltsam,ich weiß, aber dieser ort hatte etwas magisches. Ich konnte das alles leider nicht richtig auf den bildern festhalten,aber guckt´s euch einfach mal an!
ich häng dann mal noch ein paar bilder an&hoffe,dass ihr auch euren urlaub gut überstanden hat.
love&greetings